Datenschutzhinweise

Datenschutz ist uns wichtig

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und sind bestrebt, Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben Ihnen Auskunft darüber, auf welche Art und Weise und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, wenn Sie Besucher unserer Webseite sind, Kontakt mit uns aufnehmen und / oder wenn Sie sich für eines unserer Catering- oder Veranstaltungsangebote interessieren bzw. ein solches in Anspruch nehmen.
Ihre personenbezogenen Daten erheben wir grundsätzlich bei Ihnen selbst. Als gesetzliche Grundlage dient insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

1. Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche i.S.d. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO ist:

2. Kontaktformular / postalische Anfragen / E-Mail-Anfragen

Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Persönliche Angaben, die Sie uns beim Ausfüllen des Kontaktformulars, per E- Mail oder per Post überlassen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse seitens der Schwarz Restaurantbetriebe GmbH & Co. KG ergibt sich hierbei aus dem Interesse, Anfragen unserer Besucher dieser Webseite zu beantworten und somit die Zufriedenheit bei Besuchern der Seite und Kunden, sowie Geschäftspartnern zu erhalten und zu fördern.
Sofern Sie uns über diese Kontaktmöglichkeiten personenbezogene Daten als Geschäftspartner überlassen, ergeben sich die Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten in der Regel aus der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die einer vertraglich geregelten Geschäftsbeziehung vorausgehen und aus der Erfüllung der Pflichten aus dem geschlossenen Vertrag. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs 1 S.1 lit. b DSGVO.

Empfänger/Kategorien von Empfängern

Eine Weitergabe der Daten an Dritte außerhalb der Schwarz Restaurantbetriebe GmbH & Co. KG schließen wir grundsätzlich aus. Ausnahmsweise werden Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer

Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen zukommen lassen und nicht der Anbahnung oder Durchführung von Geschäftsbeziehungen dienen, werden von uns spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort an Sie gelöscht, bzw. sicher anonymisiert. Die Aufbewahrung von 90 Tagen erklärt sich aus dem Umstand, dass es vereinzelt vorkommen kann, dass Sie uns nach einer Antwort nochmals zu der gleichen Sache kontaktieren und wir uns dann auf die Vorkorrespondenz beziehen können müssen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen. Bei Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte werden Ihre personenbezogenen Daten nach der finalen Rückantwort für 3 Jahre gespeichert zum Nachweis, dass wir Ihnen umfassend Auskunft erteilt haben und die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden.

3. Veranstaltungen und Catering

3.1 Anfragen zu einer Veranstaltung über das Kontaktformular / postalische Anfragen / E-Mail-Anfragen

Erforderliche persönliche Daten, die Sie uns beim Ausfüllen des Kontaktformulars oder auf anderen Wegen als Anfrage zu einer Veranstaltung überlassen, verarbeiten wir für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages.
Hierzu zählen insbesondere:

  • Vorname, Nachname,
  • Adresse,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer (optional)
  • Datum der Veranstaltung
  • Personenzahl der Veranstaltung

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO, d.h., Sie stellen uns die Daten auf Grundlage eines anbahnenden, bestehenden oder bereits beendetem Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung.

3.2. Durchführung und Abwicklung von Veranstaltungen und Catering

Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage

Im Zusammenhang mit Veranstaltungen oder Catering verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages erforderlichen Daten.
Hierzu zählen, neben den bereits genannten Daten unter Punkt 3.1, insbesondere:

  • Nachname
  • Vorname
  • Telefon
  • E-Mail
  • Unterschrift
  • Rechnungs- und Lieferanschrift,
  • Rechnungs- und Bezahldaten,
  • ggfs. Geburtsdatum
  • ggfs. Angaben zu Lebensmittelunverträglichkeiten oder Allergien

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO, d.h., Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern

Innerhalb unserer Unternehmensgruppe erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf die von Ihnen überlassenen Daten, die diese in unserem Auftrag oder in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit der Schwarz Restaurantbetriebe GmbH & Co. KG zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten oder zur Erfüllung der berechtigten Interessen benötigen oder von Ihnen in der separaten Einwilligungserklärung genehmigt worden sind.
Im Rahmen der oben genannten Datenverarbeitungen können Ihre Daten außerdem auch in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht und, sofern gesetzlich vorgegeben, vertraglich gemäß Art. 28 DSGVO verpflichtet.

Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer

Alle personenbezogenen Angaben, die Sie im Rahmen des Abschlusses, der Durchführung oder der Beendigung eines Vertrages zukommen lassen, werden von uns spätestens nach 12 Jahren nach Beendigung des Vertrags gelöscht. Daten, die Sie uns überlassen haben, ohne dass ein Vertrag über eine Veranstaltung oder ein Catering zustande kam, löschen wir nach Ablauf des Angebots.

Die Aufbewahrungsdauer für die uns überlassenen Daten ergibt sich aus handels- und steuerrechtlichen Vorschriften.

4. Besuch unserer Webseite

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Beim Besuch dieser Webseite werden Protokolldateien mit folgendem Inhalt erzeugt:

  • Der Webseite, von der Sie unsere Seite aufrufen;
  • Der IP-Adresse;
  • Dem Zugriffsdatum und der Zugriffszeit;
  • Der Anfrage des Clients;
  • Dem http-Antwort-Code;
  • Der übertragenen Datenmenge.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich hierbei aus dem Schutz unserer Systeme und der Verhinderung von missbräuchlichem bzw. betrügerischem Verhalten bei jedem Zugriff eines Nutzers auf diese Webseite.

Empfänger/Kategorien von Empfängern

Ihre personenbezogenen Daten können in Ausnahmefällen zu Support- und Wartungszwecken der Schwarz IT KG, Stiftsbergstraße 1, 74172 Neckarsulm zugänglich sein, da die Webseite in unserem Auftrag auf von der Schwarz IT KG bereitgestellten und betriebenen Servern gehostet und gespeichert wird.

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten

Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Die genannten Daten werden technisch bedingt jedoch verarbeitet, sobald Sie unsere Seite aufrufen. Wenn Sie uns die Daten nicht mehr zur Verfügung stellen möchten, ist dies nur möglich, indem Sie unsere Webseite nicht mehr nutzen.

Speicherdauer

Die genannten Daten speichern wir für einen Tag.

5. Verwendung von Cookies

Wir, die Schwarz Restaurantbetriebe GmbH & Co. KG, Stiftsbergstraße 1, 74172 Neckarsulm sind Verantwortliche für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Einsatz sogenannter Cookies und anderer ähnlicher Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten auf allen (Sub-) Domains unter www.restaurantbetriebe.schwarz.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Zudem können Sie den Browser so einstellen, dass er generell keine Cookies akzeptiert oder nur Cookies von einzelnen Anbietern ablehnt. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass hierdurch u.U. die Funktionalität dieser Webseite beeinträchtigt sein kann.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Der Einsatz von Cookies und den anderen Technologien zur Verarbeitung von Nutzungsdaten dient - je nach Kategorie des Cookies bzw. der anderen Technologie - folgenden Zwecken:

Notwendig:  Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Komfort:  Mithilfe dieser Techniken können wir Ihre tatsächlichen oder vermuteten Präferenzen für die komfortable Nutzung unserer Webseiten berücksichtigen. Beispielsweise können wir anhand Ihrer Einstellungen unsere Webseiten in einer für Sie passenden Sprache anzeigen. Außerdem vermeiden wir auf diese Weise, Ihnen Produkte anzuzeigen, die ggf. in Ihrer Region nicht verfügbar sind.

Statistik:  Diese Techniken ermöglichen es uns, anonyme Statistiken zur Nutzung unserer Dienste zum Zweck deren bedarfsgerechter Gestaltung zu erstellen. Dadurch können wir beispielsweise bestimmen, auf welche Weise wir unsere Webseiten noch besser auf die Gewohnheiten der Nutzer anpassen können.

Marketing:  Hierdurch können wir Ihnen für Sie passende Werbeinhalte anzeigen, die auf der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basieren. Ihr Nutzungsverhalten kann dabei auch über verschiedene Webseiten, Browser oder Endgeräte Anhand einer User-ID (eindeutige Kennung) nachvollzogen werden.
Im Rahmen des Einsatzes von Cookies und ähnlichen Techniken zur Verarbeitung von Nutzungsdaten werden abhängig von der Zwecksetzung insbesondere die folgenden Arten personenbezogener Daten verarbeitet:

Notwendig: 

  • Benutzereingaben, um Eingaben über mehrere Unterseiten zu behalten (z.B. Auswahl Ihres präferierten Restaurants in unserem Restaurantfinder);
  • Sicherheitsrelevante Ereignisse (z.B. Erkennung oft fehlgeschlagener Anmeldeversuche);

Komfort: Einstellungen der Benutzeroberflächenanpassung, die nicht mit einer dauerhaften Kennung verknüpft ist (z.B. die aktive Sprachauswahl oder die konkrete Darstellung von Suchanfragen oder der Karten im Restaurantfinder).

Statistik: Cookies dieser Kategorie werden auf unserer Seite derzeit nicht eingesetzt.

Marketing: Pseudonymisierte Nutzungsprofile mit Informationen über die Benutzung unserer Webseiten.

Die IP-Adressen werden dabei regelmäßig anonymisiert, sodass darüber ein Rückschluss auf Ihre Person grundsätzlich ausgeschlossen ist.
Wir führen die User-ID mit weiteren Daten von Ihnen (z.B. Name, E-Mail-Adresse, etc.) nur mit Ihrer separaten ausdrücklichen Einwilligung zusammen. Anhand der User-ID an sich ist uns kein Rückschluss auf Ihre Person möglich. Wir teilen die User-ID und die zugehörigen Nutzungsprofile ggfs. über die Anbieter von Werbenetzwerken mit Dritten.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Komfort-, Statistik- und Marketing-Cookies und ähnlichen Technologien ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für den Einsatz von technisch notwendigen Cookies und ähnlichen Technologien ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in einem technisch stabilen und sicheren Betrieb der Webseite.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen/anpassen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Klicken Sie dazu einfach hier und treffen Sie Ihre Auswahl.

Eine Informationsübersicht zu den eingesetzten Cookies und anderen Techniken nebst den jeweiligen Verarbeitungszwecken, den Speicherdauern und etwa eingebundenen Drittanbietern finden Sie in unseren Cookie-Bestimmungen.

Empfänger/Kategorien von Empfängern

Sofern Sie in eine Verarbeitung zu Marketingzwecken eingewilligt haben, teilen wir Ihre User-ID und die zugehörigen Nutzungsprofile ggfs. über die Anbieter von Werbenetzwerken mit Dritten.

Weitere Empfänger im Zusammenhang mit den Datenverarbeitungen mittels Cookies können Sie unseren Cookie-Bestimmungen, unter der Bezeichnung „Anbieter“, entnehmen.

Pflicht zur Bereitstellung Ihrer Daten

Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Möchten Sie, dass keine Cookies gesetzt werden können Sie dies mittels der erwähnten Einstellungen verhindern, eine entsprechende Auswahl der Kategorien von Cookies treffen oder Ihre ggf. erteilte Einwilligung widerrufen oder anpassen.

Speicherdauer

Die Speicherdauer für Cookies können Sie unseren Cookie-Bestimmungen entnehmen. Soweit in der Spalte „Ablauf“ die Angabe „persistent“ erfolgt, wird der Cookie jeweils dauerhaft bis zum Widerruf der entsprechenden Einwilligung gespeichert.

5.1 Übermittlung von Daten in Drittländer

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage von Standarddatenschutzklauseln der EU.

6. Ihre Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die bei der Schwarz Restaurantbetriebe GmbH & Co. KG zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. e oder f DSGVO beruht, steht Ihnen nach Art. 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, der Verantwortliche kann zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die das Interesse des Betroffenen am Widerspruch überwiegen.

Sofern Sie selbst die verarbeiteten Daten zur Verfügung gestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragung nach Art. 20 DSGVO zu.

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung berührt wird.

Wenden Sie sich bitte in den zuvor genannten Fällen, bei offenen Fragen oder im Falle von Beschwerden schriftlich oder per E-Mail an den Datenschutzbeauftragten.

Zudem steht Ihnen ein Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Zuständig ist die Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslandes, in dem Sie wohnen oder in dem der Verantwortliche seinen Sitz hat.

7. Kontakt Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie weitere Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten oder zur Ausübung Ihrer Rechte haben, können Sie sich an die Datenschutzkoordinatoren wenden:

oder direkt an den zuständigen Datenschutzbeauftragten der Schwarz Restaurantbetriebe GmbH & Co. KG:

Stand der Datenschutzhinweise: August 2022